Freizeit und Erholung


1. Rundwanderweg um Erfenschlag

Um den Stadtteil Erfenschlag führt seit Mai 2002 ein Weg, der mit "einem gelben Dreieck innerhalb eines weißen Vierecks" markiert und ausgeschildert ist. Dieser Weg (6 km, ca. 2 h) kann von jedem seiner Punkte aus und in jeder Richtung begangen werden. Die besten Aussichtspunkte befinden sich auf dem Gut(s)berg, am Rande des Eibischbusches und auf dem Schusterberg (Steinberg).

Für alle Informationshungrigen unter uns, hier kann man auch die lange Version vom Rundwanderweg um Erfenschlag mit Umgebungsbeschreibung nachlesen.

 

Wir beginnen die Wanderung...

  • "Erfenschlager Straße" Ecke "Paul-Franke-Straße"
  • "Am Zwönitzufer" nach rechts --> "An der Walzenmühle" (Zwönitzbrücke) nach links
  • Wohnpark "Stiefelmühle"
  • Zwönitztalweg nach links --> Bauernhof "Döhler-Gut" und entlang der Zwönitz zum Gut(s)berg
  • "Pfarrhübelweg" (Plattenstraße) nach links --> "Winklers Weg" nach links zum Eibisch-Busch
  • Wegekreuzung 418,4 m üNN
  • "Am Hübel" nach links --> "Kurt-Franke-Straße" nach rechts
  • Bahnübergang/Zwönitzbrücke
  • "Einsiedler Hauptstraße" nach links
  • Bahnübergang/Zwönitzbrücke
  • "Niederwaldstraße" --> "Wassertretbecken"
  • Pfaffensteig zum Waldrand --> Feldweg zum Schusterberg (Steinberg)
  • "Albert-Junghans-Straße" --> "Am Erfenschlager Bad" nach links --> Ecke "Erfenschlager Straße" "Paul-Franke-Straße"
  • Zurück zum Ausgangspunkt

Die besten Aussichtspunkte befinden sich auf dem Gut(s)berg, am Rande des Eibischbusches und auf dem Schusterberg (Steinberg).


2. Einsiedler Rundweg

Der Einsiedler Rundweg tangiert die Ortsgrenzen von Erfenschlag und ist mit einem Wanderzeichen "weißes Viereck und gelbem Querstrich" versehen. Mit seiner Linienführung werden über den Wanderweg markante Punkte erreicht, die einen herrlichen Panoramablick über Einsiedel, aber auch über Erfenschlag ermöglichen.

3. Zwönitztalweg

Durch Erfenschlag verläuft, von der Endstelle kommend und durch den Wasserwerkspark führend, auch ein Teil des Zwönitztalwegs, markiert durch "ein grüner Streifen auf weißem Viereck". Auf dem Wege entlang der Zwönitz gelangen wir, aus dem Wald bergab kommend, auf die Straße "Am Gutsberg". Diese führt uns links über einen Bahnübergang zur Erfenschlager Straße, in diese biegen wir rechts ab. Überqueren die Zwönitz nach dem Haus Erfenschlager Straße 177 auf einer Fußgängerbrücke auf der linken Seite und erreichen nach 10 min das Wassertretbecken, von wo wir nach Einsiedel, Dittersdorf, Altenhain oder Kleinolbersdorf weiterwandern können.

4. Die Erzgebirgische Nordrandstufe

Dieses geologisch wichtige Merkmal unserer Gegend ist als Weg mit "einem grünen diagonalen Balken auf weißem Viereck" markiert. Die Nordrandstufe führt über folgende Straßen Erfenschlag's und der Umgebung aus Richtung Zschopau kommend: 

  • Schusterberg (429 m) (Steinberg)
  • Albert-Junghans-Straße
  • Sonnenhang
  • Am Steinberg
  • Erfenschlager Straße
  • Am Gutsberg (steiler Aufstieg)
  • Pfarrhübelweg (Plattenstraße) Wegekreuz Pappel (451m)


Unterstützen Sie uns...

IBAN: DE40870500003559001675

BIC:   CHEKDE81XXX

Anregungen und Infos zum Inhalt?

Schreiben Sie.         

Pegelstand der Zwönitz  

Burkhartsdorf 2

letzte Aktualisierung

26-Sept-17

Webseite Browser optimiert 

Icons von icons8.com