5. März 2020 / Gedenkfeier zur Bombennacht von Erfenschlag am 5. März 1945

 

Rund 40 Menschen trafen sich am Donnerstag, den 5. März, um 17 Uhr, an dem Turm mit der Friedensglocke neben dem Mahnmal für die Gefallenen der Weltkriege in Erfenschlag. Der Bürgerverein und die Freiwillige Feuerwehr hatten zum Gedenken an die Opfer der Bombardierung des Ortes vor genau 75 Jahren aufgerufen. Damals kehrte der grausame Krieg, der von Deutschland ausgegangen war, zurück und forderte viele zivile Tote. Eine Zeitzeugin, die als 16-jähriges Mädchen wegen den Luftangriffes in einen Bunker nach Einsiedel flüchtete, schilderte das Grauen dieser Nacht. Abschließend sprach Pfarrer Johannes Dziubek ein Friedensgebet. Der Posaunenchor der Kirchgemeinde Einsiedel umrahmte die Feier.


20. Juni 2020 / Fleißige Handwerker am Feldrain

Ein kurzer gezielter Einsatz zweier Handwerker und ein Wegweiser an der Strecke des Rundwanderweges ist erneuert. Wir bedanken und bei Wolfgang K. und Achim D. für diese Arbeit.


7. August 2020 / Einsatztruppe am Waldrand

Bei schweißtreibender Sommerhitze, ja auch bereits in den Morgenstunden, haben Vereinsmitglieder die neue Wanderbank aufgestellt. Sie ersetzt die vorherige Bank, welche "abhanden" gekommen war, an gleicher Stelle. Farblich zu den Frühlings- und Sommertönen angestimmt bietet sie dem Rastenden einen schönen Panoramablick.


 

25. September 2020 / Glockenturmwartung

 

Dem Hinweis einer Bürgerin folgend  kontrollierten Herr Köhler und Herr Dresler am Mittwoch den 23. Sept 2020 den Turm auf mögliche Defekte.

 

Die Aufhängung des Geläut bewegte sich beachtlich. Die Vermutung lag nahe, dass sich die Schraubverbindungen gelockert hatten.

 

Das Geläut wurde vorsorglich deaktiviert.

 

Am Donnerstag 24. Sept 2020 nahmen Mitglieder der FFW und des BV Wartungsarbeiten am Glockenturm vor. Dabei wurden insgesamt 232 Schraubverbindungen sowie Spindeln kontrolliert und nachgezogen.

 

Die naheliegende Ursache dieser Lockerung scheint die sich fortsetzende Trockenheit und die damit einhergehende Größenreduzierung der Holzkonstruktion, zu sein. Die Schwingungen der Glocken tun ihr übriges dazu. Das Geläut versetzt den Turm nun nicht mehr in eine kritisch Schwingende Bewegung.  


Juni - Dezember 2020

 

Der Bürgerverein baute am Fußweg von der Steinbergsiedlung/Ende-Sonnenhang zum Erfenschlager Bad eine rustikale Sitzgruppe aus zwei Bänken und einem Tisch auf. Von dort, wo vor Jahrzehnten schon mal eine Bank gestanden hatte, genießen die Rastenden im Schatten der Bäume künftig einen schönen Blick auf das Sommerbad.

Die Idee stammte vom Vereinsmitglied Jörg Ruttloff, die Stadt Chemnitz förderte das Vorhaben im Rahmen der Kulturhauptstadtbewerbung 2025 und der Aktion „Nimm Platz!“. 

Am 6. November erfolgte die Einweihung gemeinsam mit den Geldgebern und der Zeitung. Zwischenzeitlich hat der Zschopauer Steinmetz Sittler noch den Schriftzug „Bürgerverein Erfenschlag“ in die Tischplatte aus Theumaer Schiefer eingehauen.