Pressemitteilung Bürgerverein: Erfi-Kämpfer können erneut hoffen - Rettet der Stadtrat noch diesen Monat das Sommerbad Erfenschlag?

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Medienvertreter,

Nach fünf Jahre langem Tauziehen um den Erhalt des Sommerbades Erfenschlag scheint es jetzt doch noch einmal Hoffnung zu geben.


Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Medienvertreter,

 

anbei erhalten Sie die aktuelle Presseinformation des Bürgervereins Erfenschlag zum Thema Rettung des Erfenschlager Bades

PRESSEINFORMATION Chemnitz, 03.10.2019

 

Erfi-Kämpfer können erneut hoffen -

Rettet der Stadtrat noch diesen Monat das Sommerbad Erfenschlag?

 

Nach fünf Jahre langem Tauziehen um den Erhalt des Sommerbades Erfenschlag scheint es jetzt doch noch einmal Hoffnung zu geben. Seit der Doppelhaushaltssitzung im Dezember letzten Jahres ist es still geworden um das Sommerbad Erfenschlag. Der Stadtrat entschied mit der damaligen Rot-Rot-Grünen Mehrheit, dass die benötigten Kosten von 2,1 Mio. nicht für die Jahre 2019/2020 eingestellt werden. Die Badretter des Bürgervereins für Chemnitz Erfenschlag e.V. zogen sich nach diesem herben Rückschlag vorerst zurück und legten die Pläne für eine Badsanierung in die Schublade. "Sollte sich wieder eine Chance ergeben und sich eine der gewählten Fraktionen für das Sommerbad Erfenschlag einsetzen, dann sind wir selbstverständlich wieder mit von der Partie", hoffte damals Initiator Felix Kreißel (32).

 

Im August diesen Jahres drohte dann der Abriss der gesamten Anlage. Die Verwaltung hatte die Renaturierung des Geländes ausgeschrieben. Die Bürgerinitiative machte in diesem Zuge, ebenfalls wie zahlreiche Stadträte, darauf aufmerksam, dass diese Maßnahme kein gültiger Stadtratsbeschluss zu Grunde liege und sie damit rechtswidrig sei.

 

Der letzte geltende Beschluss besagte im Februar 2017, dass das Bad in kommunaler Hand zwar geschlossen werden, aber gleichzeitig dem Verein übergeben werden sollte.

 

Damit nun Klarheit geschaffen werden kann, kommt das Thema Sommerbad Erfenschlag deshalb erneut Ende Oktober auf die Tagesordnung des Stadtrates. Die CDU-Fraktion hat einen Beschlussantrag zur Durchsetzung des ursprünglich schon einmal beschlossenen Antrages eingestellt. Durch diesen Grundsatzbeschluss soll ein für alle Mal geklärt werden, ob das Bad eine Zukunft haben wird.

Im Gegenzug hat die Verwaltung ebenfalls einen Antrag erarbeitet, welcher darauf abzielt das Gelände zu renaturieren und einen naturnahen Spielplatz zu errichten.

 

Die Badkämpfer sind über die Tatsache, dass sich die Stadträte weiterhin für den Erhalt des Bades einsetzen und auf die Umsetzung ihrer damaligen Entscheidung drängen, sehr erfreut. "Wir hoffen, dass es jetzt mit den neuen Mehrheiten im Stadtrat ein deutlich positives Votum für den Erhalt des Bades geben wird. Für uns kommt für das Grundstück nur ein Freibad in Frage", stellt der Vorstandsvorsitzende des Bürgervereins Erfenschlag Wolfgang Köhler nochmals klar.

 

Es bleibt damit weiterhin spannend im Kampf um die Zukunft des Sommerbades Erfenschlag.

Für das Erfi. Für das Bürgerbad. Für Chemnitz.

Homepage: www.sommerbad-erfenschlag.de

Facebook-Seite: „Ja zum Sommerbad Erfenschlag“

 

Felix Kreißel (fk)



Gewerbe in Erfenschlag

Unterstützen Sie uns...

Webseite Browser optimiert 

Icons von icons8.com

Datenschutzrichtlinie

Aktuelles

Vorstand Intern

Pegelstand der Zwönitz  

Burkhartsdorf 2

letzte Aktualisierung

06-Okt-19